TSG – Taucher sucht Goldschatz

Am Sonntag sind wir alle schlauer. Vielleicht hat TSG, also Thorsten Schäfer-Gümbel <HOMEPAGE>, alle Lügen gestraft, die Ihn als Ypsilanti-Marionette und als den sichersten Verlierer aller Zeiten bezeichneten. Vielleicht schafft er es tatsächlich, den unter Kennern der politischen Szene in Hessen auch gerne als “Pinoccio“  bezeichneten “Noch-Ministerpräsidenten” Roland Koch vom Thron zu stürzen. Ob hier zu Barack Obama-Methoden wie die intensiven Nutzung des Web (2.0) ausreichen, ist zu bezweifeln. Bemerkenswert ist hierbei das wohl erste Twitter-Interview mit dem bekannten Blogger Robert Basic, in welchem sich TSG offenbar ganz gut geschlagen hat.

Was ursprünglich als weiteres Kapitel des hessischen Polittheaters begann, scheint nun in eine echte Aufholjagd umzuschlagen und TSG, der von vorne herein schon verloren hatte, kann eigentlich nur noch gewinnen. Größtes Problem momentan scheint zu sein, das er bekennender Bayern-Fan ist <LINK>. Dieser Umstand unterscheidet ihn natürlich massiv von seinen bekannten Namensvetter, dem TSG Hoffenheim <SIEHE_HIER>, der es als Aufsteiger nach einer überragenden Saison es doch noch geschafft hat, den Bayern die Herbstmeisterschaft streitig zu machen.

Bleibt jedenfalls beiden TSGs viel Glück zu wünschen, das endlich mal sowohl in Hessen als auch in der Fussball-Bundesliga ein frischer Wind aufkommt und die alten Zöpfe abgeschnitten werden.

BSA – Besser Sicher Arbeiten

So eine BSA, eine Branchen-Struktur-Analyse, kann schon eine spannende Lektüre sein. Vor allem wenns um Mannes Liebslingsgetränk – der Hopfenkaltschale geht <BSA>. Und gerade jetzt, so kurz vor der EM sollte diese für den Bund Schweizer Architekten <BSA> oder für den Bund sozialdemokratischer Akademiker in Österreich <BSA> zur Pflichtlektüre gehören, ebenso wie der Bayerischer Sprachatlas <BSA>, damit man sich mit den einfallenden Fans aus dem großen Kanton auch ordnungsgemäß unterhalten kann. In diesem Zusammenhang wollen wir natürlich hoffen, das unsere Lieblings Ball Sport AG unterstützt von unserem Lieblings-Winselprinz Xavier Naidoo und den jungen Revolverhelden die Bude sauber hält und den Titel heim holt.

Apropos sauber: Auch in der EDV sorgt der/die/das BSA für einen sauberen Kasten – ob als Sicherheits-Analyse-Tool, dem Microsofts Baseline Security Analyser <BSA> oder durch die Business Software Alliance <BSA>, die ‘für eine sicherung und gesetzes-konforme Online-Welt’ steht. Hoffen wir mal, das deren Methoden sauber bleiben. Stasi ick hör Dir trapsen. Falls man hierfür bzw. -gegen Hilfe benötigt, wäre eine Anfrage an die Boy Scouts of America angebracht, evtl. sind die ja ebenso global hilfsbereit wie Ihre großen Brüder von der Armed Forces, die überall Ihre Finger im Spiel haben. In diesem Zusammenhang würde mich mal interessiern, ob es bei den Kollegen, die sich beim Kampf um das Lösung bzw. gegen den Terror den A…. aufgerissen haben und dabei verletzt wurde, ebenfalls einen Berufschadensausgleich <BSA> gibt wie er hierzulande üblich ist.

Gruß

Roland

DFB-Pokal FCB vs. BVB

Das TLA des Tages ist in jedem Fall BVB. Hiermit meine ich etwa nicht Bundesverband der vereidigten Buchprüfer oder anderer Berufs- und Interessengruppen,  die Basler Verkehrs-Betriebe, den Bibliotheksverbund Bayern oder gar eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen, nein ich meine tatsächlich - jeder Fussballfan hat es sofort gewußt – den Ballspielverein Borussia, der seit 1909 in Dortmund dem Fussball fröhnt. Danke Jungs für dieses tolle Spiel gegen einen satten Rekord-Titanen und 10 weiteren Kaschmir-Kicker, sowie einen ganz offensichtlich parteiischen Schiedsrichter, der mit inkonsequenten Kartenspielchen und teils sinnfreien Pfiffen den Sieg der sogenannten Superstars unterstützte. Schade für Euch und den dollen Thomas, aber Ihr habt denen mit viel Mut und Teamgeist so richtig Feuer gegeben. Und vielen Dank noch mal an den Schiri, der seinen Teil zur Umsetzung des FCB-Mottos beitrug: Mit Geld kann man alles kaufen.

Roland

PS: Nein, ich bin kein BVB-Fan, sondern lasse mich einfach nur gerne von gutem Fussball unterhalten.